Reisen, gewusst wie
Reisen, gewusst wie

Reisen zur Formel 1

F1 Hotel & Tickets & Reiseleitung

Flug, Unterkunft, Verpflegung und Karten:
Mit einem Formel 1 - Arrangement ist eine einzigartige Reise garantiert.
Sie können aber auch nur Formel1-Karten buchen.

 

Neu: Diese Formel 1 Angebote sind  nun ausführlich aufgeführt auf meiner F1-Homepage
www.formel1-reise.de

F1 Monaco Blick von Tribüne K

Kundenmeinungen zu F1 Monaco:

 

 vielen Dank für Ihre Nachfrage zum Nizza Urlaub.

Der Urlaub war wirklich sehr schön und ich meine nicht nur das Wetter. Alles war ganz wunderbar organisiert, so konnte man alles ohne Stress und Hektik genießen. Sowohl der Bootstransfer und Bahnfahrt nach Monaco als auch der Taxitransfer zum Hotel (und zurück) haben geklappt. Das Hotel war super gelegen. Das Frühstück üppig für französische Verhältnisse.

Zum Qualifying am Samstag saßen wir auf der Tribüne T oben. Dort hatten wir freien Blick auf die Boxengasse wo auch viel los war. Mehr noch als am Sonntag, denke ich. Denn am Renntag wollen die Fahrer ja so wenig Boxenstopps wie möglich einlegen. Am Sonntag passiert mehr auf der Rennstrecke oder auf der Start-/ Zielgeraden. Wo auch die Siegerehrung stattfindet, welche direkt hinter der Tribüne K (äußerste Ecke) gelegen ist.

Also wir haben am Samstag auf der Tribüne T oben alle Fahrer gesehen und den einen oder anderen Promi vor die Linse bekommen . Die Strecke als solche war nicht so gut sichtbar wie auf der Tribüne K was, wie schon geschrieben, uns auch nicht ganz so wichtig war. Die Informationen zu den schnellsten Runden lieferten gleich zwei große Bildschirme.

Ab Sonntag hatten wir von der Tribüne K einen guten Platz und konnten auch gut die Rennstrecke und dahinter die großen Yachten sehen. (Überraschend war, das die Reihe Z nicht die ganz oberste war. Hinter Reihe Z kamen noch vielleicht 4-6 Reihen. Ideal ist ein Sitzplatz in Reihe Z ganz links außen. Von dort (über die Schulter gesehen) kann man zusätzlich die Siegerehrung verfolgen und das Prinzenpaar beobachten.)

Vielleicht noch ein Hinweis zum Hörschutz. Wir hatten im Vorfeld Ohrstöpsel und teure Kopfhörer gekauft. Die Ohrstöpsel waren aber so gut, dass wir die Kopfhörer gar nicht brauchten. Die teuren Kopfhören kann man sich sparen. Oder man entscheidet sich nur für Kopfhörer. Die kann man dort an jeder Ecke kaufen, schöne rote mit Schriftzug "Grand Prix Monaco" und hat damit gleich ein schönes Souvenir.

Ach vielleicht noch eins. Da man an den beiden Renntagen nicht all zuviel von Monaco sehen konnte, sind wir am Montag noch einmal mit der Bahn reingefahren. Sind die Rennstrecke abgelaufen, waren im "Musee Oceanographique" im "Jardin Exotique" und in der "Grotte". Alles sehr sehenswert. Der zusätzliche Tag in Monaco war sehr schön.

 

Kleiner Hinweis zum Taxitransfer. Der Fahrer der uns abholte und der Fahrer der uns wegbrachte wollten beide einen Voucher. Zufällig hatte ich ihn tatsächlich zweimal ausgedruckt. Hätte aber auch ins Auge gehen können .


Vielen Dank für den schönen Urlaub. Das war für uns ein einmaliges Erlebnis.
Melanie G.

F1 Monaco Blick in Boxen


die karten waren PERFEKT - die N tribüne ist meines erachtens super! die tribüne hat nicht viele reihen - von A-F also 6 reihen, was den blick auf die dahinter und daneben liegenden yachten auch zulässt - und man sieht sogar rüber zur steilen auffahrt nach der ersten kurve!!! von unseren plätzen aus (E 67+68) konnte man genau zu dem mann sehen, der die karierte flagge schwenkt - in die boxengasse kann man auch sehen, allerdings nur über die reflexion der schrägen über den rennställen - aber man sieht! man sieht die autos nicht nur in der s-kurve vor uns, sonder in der nächsten s-kurve auch noch - also swimmingpool komplett!!!! ich hatte ja nur karten für sonntag, gott sei dank, denn am sa regnete es aus kübeln - wir waren in cannes, da wars schöner :)
was aber das beste ist, am freitag kann man überall rein!!! da gibts renaultrennen und die reichen können nachmittags mit ihren superflitzern auch über die rennstrecke düsen - und man kann sich auf jede tribüne der strecke setzen - also beim casino ists auch super, aber bei der tunnel-einfahrt sieht man nur eine kurve und dann verschwinden sie im tunnel und vom direkt daneben liegenden meer kams dort ziemlich frisch rüber!!! die tribüne gegenüber von uns war sicher auch super mit dem gleichen blick auf die strecke und dann noch die aussicht auf die yachten - wir hatten´s dafür von der sonne her besser (und die strahlte den ganzen tag!!!) wir hatten sie im rücken und erst gegen rennende im gesicht  - die gegenüber wurden anfangs geblendet!

taxi vom flughafen bis zum hotel ca. 30€, wobei wir beim hinfahren einfach ins nächstbeste einstiegen und bezahlten 20€, im hotel glaubten sie uns den günstigen preis nicht und da wir nicht zu spät zum flughafen kommen wollten und die dort mit einem taxiunternehmen zusammenarbeiten - auf hochglanzt polierten schwarzen mercedes-minivan mit uniformiertem fahrer - zahlten wir gern die 30€.

das hotel liegt echt ideal! am meer unten gibts eine lange gasse mit zig restaurants, wo man zu unterschiedlichen preisen supergut essen kann - hatte dort die beste paella in meinem leben, allerdings für 45,50!!!! aber die beste!!!!! hab allerdings keine minder schlechtere entenbrust mit akazienhonig um 23€ gegessen und DER preis schreckte mich nicht!!!!

die zugverbindung ist super, man braucht ca. 20min bis monte carlo und ca. 30 bis cannes! alles superleicht zu finden und das ohne französisch-kenntnisse!!!!

schönen feiertag und schönes wochenende!
iris t. (aus Österreich)

Kontakt: 0711 - 46 99 649

Beratung gern auch abends

service@reisen-gewusst-wie.de

Formel 1
Arrangements unter

www.formel1-reise.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reisen, gewusst wie